Breuberg Neustadt im Odenwald

  

Die Gründung der Stadt Neustadt geht zurück auf das Jahr 1378 mit der Verleihung der Stadtrechte durch Kaiser Karl IV.

Neustadt liegt unmittelbar unter dem Südhang der Burg Breuberg. Diese ist ab dem 12. Jahrhundert entstanden und heute eine der eindrucksvollsten Burganlagen Südhessens.

 

Alte Aufnahme vom Galgenberg nach Neustadt Altstadt / Breuberg. Im Vordergrund der eh. Dampfzug Höchst i.Odw - Aschaffenburg

Burg Breuberg heute


 

Im frühen Mittelalter bestimmen die Burgherren die Lage und Anlage dieses stillen Landstädtchens. Einst als Wohnsiedlung für Bedienstete der Burgherren angelegt, entwickelt es sich vom 14. Jahrhundert an zu einer befestigten Markt- und Landstadt mit eigener Gerichtsbarkeit. Ende des 15. Jahrhunderts wächst Neustadt zur Hauptstadt der Herrschaft Breuberg heran. Die besitzenden Grafen residieren auf der Burg Breuberg.

 

Im Laufe der Zeit siedeln sich Handwerker und Bauern, welche für den Lebensunterhalt der Burgherren und deren Leute mitsorgen, entlang der alten Handelsstraße an. 1553 zählt Neustadt 35 Haushalte, darunter 12 bäuerliche und 23, die sich durch ein Handwerk ernähren.

 

Alte Aufnahme der Wertheimer Straße in Richtung Marktplatz und evangelischer Kirche. Gänse beleben die heute von Autos dominierte Ortsdurchfahrt.

Alte Aufnahme der Wertheimer Straße in Höhe eh. Gasthaus zum Ochsen mit Blick in Richtung Marktplatz und evangelischer Kirche.


 

Auf den Marktplätzen werden zwei Jahrmärkte, ein Ostermarkt, der Andreasmarkt zum ersten Advent sowie mehrere Wochenmärkte abgehalten. Inmitten der Stadt erhebt sich noch heute ein in Deutschland einmaliges hölzernes Kreuz mit den Symbolen des Marktfriedens und der Marktgerichtsbarkeit.

 

Neustadt ist im Mittelalter Sitz bedeutender Adelsgeschlechter. Das Rodensteiner Herrenhaus aus dem Jahre 1569 ist eines der markantesten Fachwerkhäuser der Altstadt.

 

Alte Aufnahme des Rodensteiner Herrenhauses und Marktkreuzes.


Im Zuge der Dorferneuerung gewann die Altstadt von Neustadt, unter viel Eigeninitiative und Unterstützung der Bürger, der Stadt Breuberg, des Odenwaldkreises und des Landes Hessen, ihr historisches Flair wieder.

 

Marktplatz von Neustadt früher 

Marktplatz von Neustadt Ende der Neunziger


Neustadt ist heute einer von fünf Stadtteilen der Stadt Breuberg und zählt ca. 1950 Einwohner.